Am Freitag, den 16. Dezember war es soweit. Nach der Begeisterung in den letzten Jahren wurde die „Weihnachtswerkstatt“ zum fünften Mal an der Grundschule Kaisersbach durchgeführt.

Die gesamte Schulgemeinde, also Schüler, Eltern und Lehrkräfte gestaltete zusammen erneut einen gesamten Vormittag, an dem gebastelt, gebacken, gesungen und geschmaust wurde. In der ersten Unterrichtsstunde hatten die Kinder noch frei, damit Eltern und Lehrkräfte die insgesamt 21 Stationen aufbauen konnten. Dann wurde gemeinsam im Foyer begonnen: Zunächst begrüßte Frau Kirchner-Eisenreich, eine der Organisatorinnen, alle Anwesenden. Dann wurden zwei Verse des Liedes „Dicke rote Kerzen“ gesungen.

Anschließend gab es noch organisatorische Hinweise. Jetzt durften sich die Kinder frei im ganzen Schulhaus bewegen, basteln, werken  und backen, wo sie gerne tätig sein wollten oder im Weihnachtscafé ausspannen.

Im Musiksaal konnte man Badekugeln,  Nikolausstöcke und Knusperhäusle aus Butterkeksen herstellen. 

Es wurden Weihnachtshunde aus Marzipan, Baumanhänger aus Pfeifenputzern, Tütenklappsterne und Weihnachtsbäume aus Holzstäbchen kreiert.

Man konnte Weihnachtskarten, Gebäckschalen und Windlichter  basteln, Laubsägearbeiten durchführen und Kerzen in Sand gießen. 

Auch in der Schülerlernwerkstatt MeNuK gab es zwei Stationen. Die Handwerker unter den Kindern konnten mit Hämmern, Nägeln und Wolle tolle Weihnachts-Nagelbilder auf Holzplatten fixieren, und es konnten Goldengelkerzenhalter  aus Tonkarton  mit Teelicht gebastelt werden.

In der Schulküche war die Weihnachtsbäckerei untergebracht, gleich daneben das Weihnachtscafé, in dem man schmausen und relaxen konnte.

 Im Untergeschoss konnte man Kerzen ziehen, Mooskugeln gestalten, Rocher-Engel basteln, Lebkuchen verzieren und Zapfenhängerle herstellen.  

Es gab wieder eine Weihnachtskartenwerkstatt und im Bauwagen konnte man seine eigene Weihnachtsräuchermischung zusammenstellen und testen.

Die Kinder waren den ganzen Vormittag emsig am Werk und konnten am Schluss viele Schätze in ihren leer mitgebrachten Schulranzen verstauen.

Gegen 11.35 Uhr wurde dann zusammen aufgeräumt, um sich um 11.45 Uhr zum gemeinsamen Abschluss im Musiksaal zu treffen. Es wurde noch einmal gemeinsam gesungen und dann lauschten alle einer tollen, selbst verfassten Weihnachtsgeschichte, die von Maja souverän vorgetragen wurde. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die mitwirkenden Eltern, die Lehrkräfte und die beiden Organisatorinnen Nicole Kirchner-Eisenreich und Heidi Schmidt. 

„ ... gemeinsam leben, lernen und gestalten“ – hier war wieder alles drin!

An dieser Stelle wollen wir allen Lesern, die unsere Grundschulberichte verfolgen, für ihr Interesse danken. Die Schulgemeinschaft wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und verspricht wieder spannende Berichte für das Jahr 2017.

M.Hieber (Rektor)

Grundschule Kaisersbach

Anwanden 3
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/318
Fax: 07184/291119
Schulleiter: Michael Hieber
info@grundschule-kaisersbach.de

Schulträger

Gemeinde Kaisersbach
Dorfstraße 4
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/93838-0

Vertretungsberechtigte: Katja Müller (Bürgermeisterin)