Schriftgröße

A- A A+

Bitte wählen

Schule mit allen Sinnen erleben

In der Klasse 2 der Grundschule Kaisersbach drehte sich beim Großprojektthema alles um die „Sinne“.

So wurden zunächst die theoretischen Grundlagen erarbeitet. Wie viele Sinne haben wir? Wir funktionieren diese? Was passiert, wenn ein Sinn „ausfällt“? Die Kinder waren hochmotiviert… und die Eltern auch, denn im Anschluss wurden verschiedene Workshops von Elternseite abgeboten.

So wurde im Workshop „Body Percussion“ mit Freude und einem hohen Maß an Konzentration gearbeitet, so dass die Klassenlehrerin bereits nach zwei Schulstunden eine tolle Vorführung geboten bekam!

Im Workshop “Fühlparcours und Fühlboxen basteln“ wurde zunächst kräftig zugelangt… und zwar unter anderem in Wackelpudding J Das war ein Spaß! Im Anschluss wurden tolle Fühlboxen gebastelt und interessant bestückt.

Voller Einsatz der Geschmacksnerven war beim Workshop „Dinge erschmecken“ gefragt. Mit verbundenen Augen wurden den Kindern Speisen unterschiedlichster Geschmacksrichtungen gereicht, was eine seeehr spannende Angelegenheit war.

Ein guter Gehörsinn war beim Workshop „Geräuschememory“ gefordert. Die Kinder bastelten zunächst tolle Geräuschememorys, indem sie Döschen mit unterchiedlichsten Dingen befüllten. Belohnt wurde der Einsatz mit einer ausgiebigen abschließenden Spielerunde.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für das Engagement der Eltern, die diese Workshops ermöglicht haben!

 

                    

 

 

Ein weiteres Highlight des Großprojektes war ein gemeinsamer Ausflug ins „Eins und Alles“. Die Klasse fuhr morgens mit dem Bus zum Ebnisee und startete von dort aus ihre Wanderung durch den Wald. Auch hier nahmen wir das Umfeld mit allen Sinnen war und hatten eine Menge Spaß. Im „Eins und Alles“ angekommen erkundeten die Kinder zunächst den Spielplatz und machten sich dann in Kleingruppen auf Entdeckungsreise durch den Park. Mit großem „Hallo!“ begrüßte man sich bei zufälligen Begegnungen unterwegs. Die Stimmung war klasse. Zum Schluss trafen sich alle am Niedrigseilgarten und dort wurde geklettert, gespielt und gelacht bis alle schmutzig und müde waren. Ein schönes gemeinsames Erlebnis.

 

 

 

 

Abgerundet wurde unser Großprojekt durch die Bearbeitung zahlreicher Sinnestationen im Klassenzimmer. Auch hier waren die Kinder mit Feuereifer bei der Sache.

 

 

Eine rundum gelungene Zeit rund um die Sinne.

Grundschule Kaisersbach

Anwanden 3
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/318
Fax: 07184/291119
Schulleiter: Michael Hieber
info@grundschule-kaisersbach.de

Schulträger

Gemeinde Kaisersbach
Dorfstraße 4
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/93838-0

Vertretungsberechtigte: Katja Müller (Bürgermeisterin)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen