Schriftgröße

A- A A+

Bitte wählen

Am Montag, war es endlich soweit. Die Schülerlernwerkstatt MeNuK konnte nach zwei Jahren intensiver Arbeit nun eröffnet werden. MeNuK steht für den Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur. Die Schülerlernwerkstatt ist an der Grundschule Kaisersbach ein multifunktionaler Raum, der einen Experimentierbereich, eine PC-Insel für Recherchen, einen Werkbereich, einen Bücherwagen mit Fachliteratur zu den ausgearbeiteten Themen und einen Schülerarbeitsbereich mit Gruppentischen aufweist.

 Die Konzeption sieht vor, dass einzelne Großprojekte so vom Lehrerkollegium ausgearbeitet werden, dass Arbeitsstationen für alle vier Klassen entstehen, die die Kinder selbstständig mit Hilfe von Stationsbegleitkarten und Arbeitsplänen bearbeiten können. Das erste Großprojekt, das auf diese Weise im Gesamtkollegium aufbereitet wurde, war das Thema „Forschen und Experimentieren mit Wasser“. Hierzu wurden vielerlei Versuchsstationen für die Klassen 1/2 und 3/4 vorbereitet, unter denen auch die im Bildungsplan als verbindlich gekennzeichneten Experimente zu finden sind. Darüber hinaus gibt es Stationen aus dem Bereich Kunst und Musik (gehören zum Fächerverbund MeNuK). Auch der Bereich Deutsch und Sprache ist in Bezug auf das Thema „Wasser“ präsent.

 In den Arbeitsplänen der Kinder sind jeweils zwanzig Stationen ausgewiesen, von denen 8-10 Pflichtstationen und der Rest Auswahlstationen sind. Die Reihenfolge der Erledigung legen die Kinder selbst fest. Die meisten Stationen verfügen über die Möglichkeit der Selbstkontrolle. Die Rolle der Lehrkraft ist hier die des Raum- und Materialvorbereiters, des Helfers und Unterstützers; sie agiert eher im Hintergrund und lehrt die Kinder, es selbst zu tun - ganz im Sinne Maria Montessoris.

 Die Kinder werden in Projektphasen und Zeiten des Werkstattunterrichts nicht belehrt und alle zur gleichen Zeit mit Informationen gefüttert, sonders sie machen ihre Erfahrungen selbst, führen Experimente eigenhändig durch, dokumentieren ihre Ergebnisse eigenverantwortlich und steuern ihren Lernfortschritt selbstständig. So werden die Kinder befähigt, sich viele Schlüsselqualifikationen und wichtige Kompetenzen nachhaltig anzueignen.

 

 Bei dem Festakt zur Eröffnung der Schülerlernwerkstatt MeNuK, waren zahlreiche Gäste anwesend. Neben Bürgermeister Bodo Kern und der zuständigen Schulrätin Inge Bosak, waren viele Gemeinderäte, Lehrer- und SchulleitungskollegInnen anderer Schulen, die Sponsoren und viele andere Gäste aus dem beruflichen Umfeld der Grundschule Kaisersbach erschienen. Rektor Michael Hieber referierte im Musiksaal über die Entstehungsgeschichte und die Konzeption der Schülerlernwerkstatt, Frau Bosak sprach ein Grußwort und danach konnte die Lernwerkstatt besichtigt werden. Kinder aller vier Klassen stellten interessante Stationen vor und beantworteten die vielen Fragen. Ein tolles Fingerfood-Buffet lud die Gäste zum Schmausen ein. Die Schülerlernwerkstatt Menuk - ein gelungenes Stück Schulentwicklung – darüber waren sich alle Besucher einig, und das Kollegium der Grundschule Kaisersbach hat es gefreut.

 

 

Grundschule Kaisersbach

Anwanden 3
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/318
Fax: 07184/291119
Schulleiter: Michael Hieber
info@grundschule-kaisersbach.de

Schulträger

Gemeinde Kaisersbach
Dorfstraße 4
73667 Kaisersbach
Tel: 07184/93838-0

Vertretungsberechtigte: Katja Müller (Bürgermeisterin)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen